Jul04

SWR3-Team für Filmaufnahmen in Dammheim

Categories // Aktuelles

SWR Aufn Hierzul Sportplatz 2

Am 02.07. und 03.07.20 war ein SWR3-Team in Dammheim unterwegs, um Filmaufnahmen für die Sendung "Hierzuland" zu machen. Das Ergebnis ist am Montag, 27.07.2020, um 19.15 Uhr auf SWR 3 zu sehen.

Jun04

Zwei Jungstörche im Nest

Categories // Aktuelles

Storch Dammheim 200603 web

Im Nest sind zwei Jungstörche, somit sind es seit der Besetzung des Nestes 2015 insgesamt 16 Jungstörche, die geschlüpft sind. Einer der beiden macht schon die ersten Flugversuche. Sie wurden am Freitag, 12. Juni 2020, gegen 20.00 Uhr von Christian Reis (Aktion PfalzStorch) beringt. Beide Jungstörche haben auch schon Paten gefunden.

Mai26

8. Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft

Categories // Aktuelles

Die Verordnungen des Landes haben eine sehr kurze Halbwertszeit. Kaum war die  7.Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft ist nun schon eine neue Handlungsanweisung des Landes mit der 8. Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft. Sie gilt ab 27.Mai 2020 und endet mit Ablauf des 09.Juni 2020. Die auf der Homepage veröffentlichte Übersicht hat immer noch Gültigkeit. Alle Vereine können sich damit orientieren, wie und ob sie die Vereinsarbeit umsetzen können.

In der nun gültigen Verordnung ab 27.05.2020 wird besonders auf die allgemeinen Schutzmaßnahmen abgestimmt. Das Land hat auf seiner Homepage (www.corona.rlp.de) Hygienepläne veröffentlicht, die es den Vereinen einfacher machen, die Bestimmungen einzuhalten, ohne in die Gefahr zu geraten, dass dann doch noch eine Ordnungswidrigkeit festgestellt wird, auch wenn man denkt, alles richtig gemacht zu haben. Ich glaube jeder unserer Vereine und Institutionen wird ein passendes Konzept finden.

Denken Sie daran, dass die allgemeinen Schutzmaßnahmen weiterhin Bestand haben.

Mai20

Die 7. Corona-Bekämpfungsverordnung ist in Kraft.

Categories // Aktuelles

Die 7. Corona-Bekämpfungsverordnung ist in Kraft. Die auf unserer Homepage veröffentlichte Übersicht ist sehr hilfreich für die Arbeit der Vereine, Institutionen und Verbände. Die Verordnung gibt uns die Möglichkeit, in verschiedenen zeitlichen Phasen Lockerungen – immer unter dem Vorbehalt der Auflagen – umzusetzen.

Ab 27.05.2020 können Sportanlagen auch innen wieder genutzt werden.

Wichtiger Termin für die örtliche Gemeinschaft ist derzeit der 10 Juni 2020. Das Land eröffnet die Möglichkeit, ab 10. Juni Versammlungen im Innenbereich bis 75 Personen und ab 24. Juni 2020 bis 150 Personen durchzuführen. Das bedeutet jedoch nicht, dass das auch so problemlos durchgeführt werden kann. Ausgehend von der Auflage, dass für jede Person im Veranstaltungsraum 10 m²  zur Verfügung stehen müssen und jeder, der eine Veranstaltung durchführen will, auch ein Hygienekonzept, Zugangskontrollen, Mund-Nasen-Maske, Nachverfolgbarkeit vorlegen muss, sollten alle, die jetzt eine Versammlung oder Veranstaltung durchführen wollen, daran denken, dass diese sehr sorgfältig vorher geplant werden muss. Den größten Versammlungsraum, den die Gemeinde zur Verfügung stellen kann, ist die Turnhalle. Ausgehend von einer Größe des Veranstaltungsraumes von 250 m²  können im Höchstfall Veranstaltungen mit 25 Personen stattfinden.

Mai15

Storchenpaar hat drei Junge

Categories // Aktuelles

Storch 2020

Von der Corona-Krise unberührt ist das Storchenpaar im Nest an der Waschgasse am östlichen Ortsrand. Das Paar brütet bereits seit 2015 und hat in dieser Zeit mit den drei Jungen von diesem Jahr 17 Störche großgezogen. Das Männchen trägt die Ring-Nr. DER AN 246 und ist 2012 in dem Nest in der Hauptstr. 75 in Winden geboren, das Weibchen trägt die Ring-Nr. DER AR 343 und ist 2013 in Zell geboren. Die Aktion PfalzStorch vergibt gegen eine einmalige Spende Patenschaften für die Jungstörche. Interessenten können sich an Karin Hechler, Tel. 06341/53352, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Mai14

Tabelle Verordnungen zu Corona-Lockerungen

Categories // Aktuelles

Hier finden Sie eine Tabelle der Verordnungen zu Corona-Lockerungen:

Einfach hier klicken...

Mai11

Weitere Lockerungen in dieser Woche

Categories // Aktuelles

Nun ist bereits die 6. Corona-Bekämpfungsverordnung mit Wirkung vom 13. Mai 2020 beschlossen. Sie läuft bis einschließlich 24. Mai 2020.  (www.corona.rlp.de).

Apr23

Gemeinsame Pressemitteilung des Landkreises Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

Categories // Aktuelles

Corona-Pandemie: Stadt Landau und Landkreis Südliche Weinstraße sagen Weintage 2020 ab – auch Landauer Sommer, Weinfeste in den Landauer Stadtdörfern sowie zahlreiche Veranstaltungen an der Südlichen Weinstraße müssen entfallen.

Die erforderlichen Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie machen die Durchführung von Großveranstaltungen bundesweit bis mindestens  31. August unmöglich. Die Stadt Landau, der Landkreis Südliche Weinstraße und die gemeinsame Veranstaltungsgesellschaft mit der Sparkasse Südliche Weinstraße sagen aus diesem Grund die für den 12. bis 15. Juni geplanten Weintage der Südlichen Weinstraße in Landau ab. „Der Schutz der Bevölkerung muss an erster Stelle stehen und kann bei einer Veranstaltung dieser Art, die ja vom gegenseitigen Austausch und dem Kontakt mit vielen Menschen lebt, nicht gewährleistet werden“, sind sich OB Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt einig, die die Absage nichtsdestotrotz bedauern. „Für uns Pfälzerinnen und Pfälzer ist das Verbot von Großveranstaltungen bzw. die Absage von traditionellen Festen besonders schmerzhaft, aber leider notwendig“, so die beiden Verwaltungschefs weiter. 

Auch die beiden von der gemeinsamen Veranstaltungsgesellschaft durchgeführten bayerischen Weinfeste auf Schloss Blutenburg in München und in Landau an der Isar können in diesem Jahr nicht stattfinden, informieren Hirsch und Seefeldt. 

Ebenfalls abgesagt wird der Landauer Sommer, der vom 10. bis 12. Juli in der Landauer Innenstadt hätte stattfinden sollen, sowie in Abstimmung mit den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern die Weinfeste in den Landauer Stadtdörfern. Dies betrifft das Flammkuchenfest in Mörlheim sowie alle Weinkerwen bis auf Mörlheim. Die Durchführung dieses Fests, das erst am 19. und 20. September im Kalender steht, sowie des Landauer Herbstmarkts vom 12. bis zum 21. September ist noch offen. OB Hirsch und die Vertreterinnen und Vertreter der Stadtdörfer begründen die frühe Absage der meisten Weinfeste in den Stadtdörfern auch mit den aufwändigen Vorbereitungen, die vor allem durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gestemmt werden. 

Auch im Landkreis Südliche Weinstraße werden zahlreiche Weinfeste und Veranstaltungen bis zum 31. August abgesagt. Eine stets aktuelle Übersicht findet man unter www.suedlicheweinstrasse.de/veranstaltungen. 

OB Hirsch und Landrat Seefeldt kündigen unterdessen an, dass man sich im Juni auf Basis der aktuellen Infektionslage noch einmal zum weiteren Veranstaltungsgeschehen beraten werde. Auch mögliche digitale Alternativprogramme sowie ein „Nachfeiern“ bei neuen Veranstaltungen im Herbst werden geprüft. 

Die bisher abgesagten Veranstaltungen im Überblick: 

Landauer Maimarkt 25. April bis 4. Mai
Weintage der Südlichen Weinstraße 12. bis 15. Juni 
Landauer Sommer 10. bis 12. Juli 

Weinkerwe in Arzheim 26. bis 29. Juni 
Weinkerwe Mörzheim 17. bis 20. Juli 
Flammkuchenfest Mörlheim 18. bis 19. Juli
Weinkerwe Nußdorf  31. Juli bis 4. August
Weinkerwe Godramstein 7. bis 10. August
Weinkerwe Dammheim 14. bis 16. August
Dampfknopp-Kerwe Wollmesheim 21. bis 25. August

Kerwe Queichheim 4. bis 7. September

Weinfest in Landau an der Isar 21. bis 24. Mai
Weinfest der Südlichen Weinstraße auf Schloss Blutenburg in München 21. bis 24. Mai

Mär31

KITA Dammheim initiiert eine Steinkette

Categories // Aktuelles

In dieser ungewöhnlichen Zeit haben die Erzieherinnen der prot. Kita Dammheim eine schöne Aktion ins Leben gerufen. Wer möchte, kann diese unterstützen - egal  ob Jung oder Alt.

Vor dem Kindergarten auf dem Dorfplatz wurde eine "Steinkette" gestartet, die den Zusammenhalt und die Verbundenheit von uns allen verdeutlichen soll. Jeder darf diese Kette mit selbst gestalteten Steinen verlängern. 

Wenn der geregelte Alltag im Kindergarten wieder Einzug hält, werden die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern die Steine zählen und bestaunen.Steinkette 2 webSteinkette 3 web

Mär19

Landau hilft Landau

Categories // Aktuelles

Flyer Landau hilft

Mär16

Corona-Virus

Categories // Aktuelles

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 folgende Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart:

I. Ausdrücklich NICHT geschlossen wird der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel.  Vielmehr sollten für diese Bereiche die Sonntagsverkaufsverbote bis auf weiteres grundsätzlich ausgesetzt werden. Eine Öffnung dieser genannten Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen. Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens bleiben unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet.

II. Für den Publikumsverkehr zu schließen sind
- Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen
- Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen und ähnliche Einrichtungen
- Messen, Ausstellungen, Kinos, Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen
- Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen
- der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen
- alle weiteren, nicht an anderer Stelle dieses Papiers genannten Verkaufsstellen des Einzelhandels, insbesondere Outlet-Center
- Spielplätze.

III. Zu verbieten sind
- Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen
- Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.

IV. Zu erlassen sind
- Besuchsregelungen für Krankenhäuser, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeheime und besondere Wohnformen im Sinne des SGB IX sowie ähnliche Einrichtungen, um den Besuch zu beschränken (z. B Besuch einmal am Tag, für eine Stunde, allerdings nicht von Kinder unter 16 Jahren, nicht von Besuchern mit Atemwegsinfektionen, etc.)

- in den vorgenannten Einrichtungen sowie in Universitäten, Schulen und Kindergärten, soweit deren Betrieb nicht gänzlich eingestellt wird, ein generelles Betretungsverbot für Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in Risikogebieten im Ausland oder besonders betroffenen Regionen im Inland nach RKI-Klassifizierung aufgehalten haben
 - Auflagen für Mensen, Restaurants, Speisegaststätten und Hotels, das Risiko einer Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, etwa durch Abstandsregelung für die Tische, Reglementierung der Besucherzahl, Hygienemaßnahmen und -hinweise
- Regelungen, dass Übernachtungsangebote im Inland nur zu notwendigen und ausdrücklich nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden können,
- Regelungen, dass Restaurants und Speisegaststätten generell frühestens ab 6 Uhr zu öffnen und spätestens ab 18 Uhr zu schließen sind.

Jan20

Dammer Fasenacht

Categories // Aktuelles

Fasching 2020 61 

Weitere Fotos der "Dammer Fasenacht" am Samstag, 01.02.20 in der Turnhalle finden Sie hier.

Am 08. Januar 2020 fand die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins 1863 Dammheim e.V. statt. Der Vorsitzende Karl-Uwe Schäfer und Chorleiterin Ulrike Fath berichteten über den Verlauf und die Vereinsaktivitäten im zurückliegenden Jahr 2019. Höhepunkte waren dabei das in Anlehnung an die frühere ZDF Hitparade im Juni ausgerichtete Jahreskonzert des Chors Contrapunkt und die Teilnahme am Chorfestival „Rheinland-Pfalz singt“ in der Landeshauptstadt Mainz im August 2019. Kassenführer Tim Rheude berichtete von geordneten Vereinsfinanzen. Der Vorstandschaft wurde einstimmig Entlastung erteilt. 

Nachdem der erste Vorsitzende und die bisherige Schriftführerin (Rebecca Hahn-Engerer) sich nicht mehr zur Wahl stellten, ergaben die turnusgemäß anstehenden Wahlen eine neue Zusammensetzung der Gremien.

1. Vorsitzender: Lothar Kappus
2. Vorsitzender: Harald Fath
Schriftführerin:  Heike Bast
Kassierer: Tim Rheude
Ausschussmitglieder: Engelbert Knieriemen, Iris Kurz, Thomas Ochs-Pfitzenmaier, Ilse Rheude, Karl-Uwe Schäfer, Egon Wambsganß
Kassenprüferinnen: Gudrun Ambos und Gabi Hege-Schweikart

Karl-Uwe Schäfer war über 30 Jahre in der Vorstandschaft tätig. Ab dem Jahr 2004 hat er die Geschicke des Vereins verantwortlich geführt und dabei auch den Umbruch vom traditionell ausgerichteten Gesangverein zum heutigen Chor Contrapunkt vollzogen.

Ortsvorsteher Florian Maier wies auf die Bedeutung und das Engagement des Chors für die Dorfgemeinschaft hin und dankte Karl-Uwe Schäfer für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Gesangverein Kappus Maier Schfer

 

 

Dez02

Kalender 2020 EnergieSüdwest AG

Categories // Aktuelles

Kalender ESW web
Der Familienkalender 2020 der EnergieSüdwest AG wird dieses Jahr nicht ausgetragen, Interessenten können ihn im Ortsvorsteherbüro zu den bekannten Öffnungszeiten (Montag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Mittwoch 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr) abholen.

Sep25

Autobahnanschluss Landau-Nord freigegeben

Categories // Aktuelles

Hornbachspange Freigabe 2019 14
v. links: Florian Maier (Ortsvorsteher Dammheim), Dietmar Seefeldt (Landrat SÜW), Thomas Hirsch (Oberbürgermeister Stadt Landau), Elmar Goertz (LBM-Projektmanager), Dr. Volker Wissing (Verkehrsminister), Wolfgang Schwarz (MdL), Peter Lerch (Stadtrat), Axel Wassyl (Verbandsbürgermeister Offenbach)

Am 24.09.19 hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing den Lückenschluss nach vierjähriger Bauzeit symbolisch freigegeben. Die Autofahrer können nun von der A 65 auch auf die B 272 nach Speyer abbiegen. Fotos finden Sie hier.

[12 3 4 5  >>