Nachbericht 2. ACV Young- & Oldtimertreffen Landau-Dammheim am 19. August 2018 im Rahmen der Kerwe.

Das Gelände bebte! Alle Erwartungen übertroffen! Weit über 700 teilnehmende Fahrzeuge und mehrere tausend Besucher am Platz!!!
Was als kleine Idee zweier oldtimerbesessenen Freunde, Matthias Serr & Karsten Heidlauf, begonnen hat, wurde schon in der 2. Auflage dank des großen Netzwerkes in der Oldtimerszene zu einem enormen Erfolg.
Landau-Dammheim hat sich zu einem  rollenden Museum verwandelt. Bereits bei der Anfahrt hatte man das Gefühl, sich auf einer Zeitreise zu befinden. Wo auch immer der Blick hinführte, waren Young- und Oldtimer zu sehen. Auf dem Gelände selbst haben wir dann viele alte „Bekannte“ aber auch neue Young- & Oldtimerfreunde mit Musik aus den 50er begrüßen können.
Dieses Jahr gab es zusätzliche Aktionsflächen, die mit etlichen Highlights gespickt waren. Hier hatten wir bekannte Firmen aus dem Oldtimerbereich am Platz. Unterschiedliche Händler hatten ihre Stände aufgebaut, von der Mode, über Bücher, Accessoires und Oldtimerteilen bis zu kompletten Fahrzeugen, die zum Kauf angeboten wurden. Auch viele Oldtimerclubs nutzten die Gelegenheit, sich auf den Sonderflächen zu präsentieren.
Das besondere an dieser Veranstaltung waren unter anderem die großen Häuser, mit denen wir zusammengearbeitet haben und die es in dieser Art erst möglich machtenund natürlich das schöne Gelände auf der grünen Wiese, das mit vielen Bäumen umgeben ist. Die Symbiose von der klassischen Pfälzer Kerwe und einem Oldtimer-Treffen, das in der Gegend so sicher einmalig ist. Die unterschiedlichen Verpflegungsstände im Kerwe- und Oldibereich haben die Sache abgerundet.
Besonderen Wert legten die Veranstalter auch auf die Vielseitigkeit der teilnehmenden Fahrzeuge. Von Alltagsautos über Nutzfahrzeuge bis zu hochpreisigen Klassikern, die zum Teil selbst in Museen selten zu sehen sind. Wir hatten beginnend bei einem Ford A (Glökler Li-Hochstetten) von 1929 und Austin 7 Roadster (Kilian_Harthausen) aus dem Jahre 1936 bis zu Youngtimern aus Ende der 1990ern alles dabei. Dieses Jahr konnten wir auch etliche historische LKWs, wie einen Opel Blitz LF/8 aus 1939 (Pfeifer_St. Martin) am Platz antreffen. Die Oldifraktion aus dem Landwirtschaftlichen Bereich hat mit vielen schönen Fahrzeugen, wie einem sehr seltenen URSUS Traktor, die Veranstaltung bereichert.
Im Zweiradbereich ist die große Anzahl an Vespas deutlich aufgefallen. Hier waren seltene Roller, wie eine Rohrlenker-Vespa aus den 50er Jahren dabei. Des Weiteren war so ziemlich alles an Mopeds und Motorrädern mit am Platz, was die letzten 80 Jahre die Werkshallen auf der ganzen Welt verlassen hat. Hervorzuheben ist  eine besonders rare Sunbeam aus dem Jahr 1923 (Conrad_Kaiserslautern). 
Der PKW Bereich war mit unendlich vielen besonderen Fahrzeugen vom Youngtimer bis zu Oldtimern der frühen Jahre der Automobilbaukunst vertreten. Hier fällt es schwer, einzelne Fahrzeuge zu benennen. Das Besondere war der Mix an unterschiedlichen Fahrzeugen aus acht Jahrzehnten aus den unterschiedlichsten Ländern. Die Vorbereitungen für das 3. Treffen, das am 18. August 2019 stattfindet, haben bereits begonnen. Um den vielen Teilnehmern gerecht zu werden, gibt es ein neues Konzept, das die Zu- und Abfahrt auf das Gelände regelt, sowie weitere Flächen, die dazu kommen sollen. Es bleibt spannend…

Karsten Heidlauf
Organisation, Sonderflächen, Presse und Öffentlichkeitsarbeit 2.Oldtimertreffen Landau/Dammheim“
Museum & Kinderfahrzeugsammlung
Dekoration und Organisation von Oldtimerveranstaltungen
Telefon: 0162 / 97 727 68

Icon Impressionen 2018

Das 2. Oldtimertreffen 2018 in Dammheim war wieder ein sehr großer Erfolg.

Hier finden Sie Bilder verschiedener Fotografen:

Britta Hoff

Klaus Gamber

Hubert Fingerle

Karsten Heidlauf

Um die Bilder anzusehen, klicken Sie bitte auf die Namen der jeweiligen Fotografen

 

Urheberrechtliche Benennung:

Das Urheberrecht der Bilder liegt bei den jeweiligen Fotografen, jede Nutzung, ob für digitale oder Printmedien ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Rechteinhaber ist unrechtmäßig.

Unsere Pressepartner können sich gerne an uns wenden, nach vorheriger Absprache stellen wir gerne Bilder in verschiedenen Formaten, bzw. Auflösungen zur Verfügung.

 

 

 

Impressionen 2017psd

Ein Highlight der diesjährigen Kerwe war sicherlich das Oldtimertreffen am Kerwesonntag.

408 Young- & Oldtimer fanden sich am 20.08.2017 zu dem 1. Oldtimertreffen im Rahmen der Kerwe in Landau/Dammheim ein. Dank wochenlanger Vorbereitung und Kontakten in die Oldtimerszene ein perfekter Start für die erste Veranstaltung. Bereits ab 12.00 Uhr wurden die Ausweichflächen geöffnet um dem Andrang der Teilnehmer gerecht zu werden. Einige Besucher haben eine stundenlange Anfahrt auf sich genommen, um in dem schönen Pfälzer Stadtdorf auf saftigen Wiesen einen Tag unter „Oldtimerfreunden“ zu verbringen. Auf den Nummernschildern waren unter anderem die Stadtkürzel: BB / S / KL / TBB / MZ / HD / MOS / PS / LÖ zu lesen! Selbst Fahrzeuge aus Frankreich und Luxemburg ließen es sich nicht nehmen vorbei zu schauen. Es folgten viele Oldtimerclubs der Einladung und kamen mit Ihren Raritäten, um sie vorzustellen und mit Gleichgesinnten über das rostigste Hobby der Welt zu philosophieren. Die Veranstaltung lockte auch hunderte von Besuchern auf das Gelände, die bei herrlichem Sonnenschein automobile Raritäten aus 10 Jahrzehnten bestaunten. Man hörte in den unterschiedlichsten Dialekten immer wieder: „so einen hatte ich auch mal!“  „das war mein erstes Auto!“ „und so sind wir mit der ganzen Familie nach Italien gefahren?“…

Es gab einen schönen Mix von Fahrzeugen aller Alters- und Preisklassen am Platz. Hervorzuheben sind ein Triumph Roadster 2000 Bj. 1949 (Laudi/Ladenburg), zwei Riley‘s der RM Serie aus den 50ern, Adler Trumpf Junior Bj. 1936 (Achstetter/Brühl), aus dem Zweiradbereich hatten wir eine DKW KS 200 Bj. 1939 (Doll/Ottersheim) zu Gast, stellvertretend für die Traktoren ist ein top restaurierter Lanz Bulldog zu erwähnen. Das älteste Fahrzeug war ein Ford T aus dem Jahre 1918. Schön war auch zu sehen, dass sich die Youngtimerszene gut entwickelt und das Treffen mit vielen schönen Fahrzeugen, die noch vor nicht allzu langer Zeit unser Straßenbild beherrschten, bereicherte. Das THW hatte einen Stand mit einem Rundhauber und zeitgenössischem Zubehör mitgebracht. Bier gab es stilvoll aus einer APE, ein weiterer Getränkeausschank war in einem alten amerikanischen Schulbus untergebracht. Um die Verpflegung haben sich ortsansässige Winzer und Vereine gekümmert.

WIR SAGEN DANKE!!!!!

Danke an alle Teilnehmer, die unser 1. Treffen zu etwas besonderem gemacht haben!

Danke an alle Helfer, die es erst ermöglicht haben, so etwas Großartiges auf die Beine zu stellen!

Danke dem Stadtdorf Landau/Dammheim für die Unterstützung und den traumhaften Platz!

Danke allen fleißigen Helfern der Kerwe an den Getränke- und Essensständen, die ihr bestes gegeben haben!

Danke an alle Sponsoren aus der Region und dem Oldtimerbereich für die Zusammenarbeit!

Eine Bildergalerie, die den schönen Tag wiederspiegelt, ist unter: www.dammheim.com zu sehen

Wir freuen und schon jetzt auf das 2. Treffen, das am 19.08.2018 stattfinden wird und wir wieder viele „alte“ Bekannte in Dammheim begrüßen dürfen.

 

Hier geht's zu den Fotos der letztjährigen Veranstaltung - einfach hier anklicken... 

 

Pressespiegel

Hier noch einige Berichte aus Fachzeitschriften, bzw, der regionalen Presse:

Bericht in der Zeitschrift "Oldtimer-Markt", Ausgabe 10/2017, zum lesen einfach Bild anklicken...

OTM 1017 Rckspiegel2Thumb

 

Bericht im XXX, zum lesen einfach Bild anklicken...

pdfmmdc 6w9z5syx9jo1m6gwyvzh Thumb

 

 

 

 


Drucken   E-Mail