Aug23

Buchsbaumzünsler

Fast jedem sind die hellgrünen, schwarz-weiß gestreiften Raupen bekannt, die die Buchsbäumchen kahl fressen und einen übel riechenden Kot hinterlassen. Der ostasiatische Kleinschmetterling wurde zu Beginn des 21. Jahrhunderts bei uns eingeschleppt und erstmals 2006 in Deutschland gemeldet. Die fertig entwickelten Falter sind fast durchscheinend weißlich gefärbt, mit einem braunen Rand.